Folgen

Follower und Merkliste: Heute ebay Kleinanzeigen Marketing optimieren!

ebay Kleinanzeigen hat auch eine soziale Seite: Zumindest theoretisch. Diese aber etwas mehr in den Vordergrund zu rücken, scheint von deren Seite aus nicht auf der To-Do Liste zu stehen. Deswegen muss man eben selbst Mittel und Wege finden, das eigene Marketing (vor allem als Händler) zu optimieren.

Das soziale Netzwerk

facebook, instagram, youtube & Co machen es vor – Follower & Likes sind essentiell (für das Ego oder halt den Verkauf). Aber was hat das mit ebay Kleinanzeigen zu tun?

Der Hauptfokus von ebay Kleinanzeigen besteht darin, so viele Käufer und Verkäufer wie nur möglich auf die eigene Plattform zu bringen. Denn Kennzahlen sind das A&O um als „kostenlose“ Plattform zu überleben. Kennzahlen überzeugen Werbetreibende, Werbung zu schalten und das bringt Geld. Nun aber genug der Vorrede. Es geht ja schließlich nicht ums Geld, oder doch?

Beleuchtet man nun den eigentlichen Zweck von ebay Kleinanzeigen, dann steht dort im Vordergrund, Käufer und Verkäufer zusammen zu bringen. Denn die Einen wollen ihren Kram loswerden, die Anderen wiederum wollen Kram haben oder vl. auch mal ein Schnäppchen absahnen. Mittlerweile geht es aber nicht mehr nur noch um Kram, sondern auch um Jobs, Immobilien, Dienstleistung usw.

Der Sinn von eBay Kleinanzeigen ist also im Prinzip ein sehr schöner. Entsteht doch hoffentlich oftmals eine Win-Win Situation zwischen Anbieter und Suchenden.

Damit aber nicht genug, denn kommen wir nun zum eigentlichen Thema dieses Artikels: ebay Kleinanzeigen können wir wie ein soziales Netzwerk nutzen. Vor allem für (gewerbliche) Verkäufer birgt diese Seite ungeahnte Möglichkeiten. Für die einen scheinbar ein Fluch, weil sie fürchten, gestalkt zu werden, für die anderen die Möglichkeit schlechthin, die Verkäufe und damit den Gewinn zu steigern.

Liken & Folgen

Ebay Kleinanzeigen hat etwas gemeinsam mit facebook & Co. Auf ebay Kleinanzeigen kann man auch „liken“ und „folgen“. Das heißt nur etwas anders. Liken ist „merken“, also auf die Merkliste setzen und folgen ist tatsächlich auch „folgen“. Man folgt (oder stalkt) halt einem anderen Ebayer bei Kleinanzeigen.

marketing
ebay Kleinanzeigen – Folgen

Wie funktioniert das aber eigentlich mit dem Liken & Folgen?

Liken = Merken

Jedes Inserat auf ebay Kleinanzeigen kann auf die Merkliste gesetzt werden. Das kommt dem „liken“ gleich. Die Merkliste gibt dann einen Überblick darüber, was ich selbst spannend finde. Was mit dem Like aber noch einhergeht ist Folgendes: Immer, wenn die Anzeige aktualisiert wird, bekommen alle Folgenden eine Benachrichtigung und wenn eingestellt, auch eine E-Mail. Wird also der Preis oder die Beschreibung aktualisiert, dann bekommen die Follower einen entsprechenden Hinweis, in der ein oder anderen Form.

Folgen = Folgen

Dann gibt es wiederum auch die Nutzer bei ebay Kleinanzeigen. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, anderen Nutzern zu folgen und umgekehrt. Wie bei Instagram, bekommen die Follower ebenso Updates von den Nutzern, denen sie folgen. Inseriert ein Solcher eine neue Anzeige bei ebay Kleinanzeigen, dann bekommen diese mehrere Meldungen.

3 Wege der Benachrichtigung

Auf drei Kanälen erhalten Abonnenten eine Meldung:

  1. Per E-Mail
  2. In den Benachrichtigungen
  3. Auf der Seite „Folge ich“

Wenn also z.B. eine Anzeige inseriert wird, bekommen die Follower folgende Meldungen über die unterschiedlichen Kanäle:Meldung per E-Mail

Meldung per E-MailMeldung aus den Benachrichtigungen

Meldung aus den BenachrichtigungenMeldung auf der Seite "Folge ich"

Meldung auf der Seite „Folge ich“

Appell an die Verkäufer

Marketing zu betreiben ist für jeden Verkäufer eines der wichtigsten Mittel, um erfolgreich zu sein. Und ebay Kleinanzeigen bietet eine völlig kostenlose Möglichkeit, eben erfolgreich zu sein. Man muss es nur nutzen! Und ein Mittel der Wahl sollte unbedingt die Verwendung der sozialen Seite von ebay Kleinanzeigen sein. Im Folgenden zwei Tipps, wie Besucher in Follower verwandelt werden können.

Möglichkeiten, Besucher in Follower zu verwandeln:

  1. Über ein (oder mehrere) Marketingbild den Besucher der Anzeige als Follower gewinnen (siehe ebay Kleinanzeigen – Besser verkaufen | Teil 3: Die Bilder)
  2. In der Beschreibung darauf hinweisen, dass man als Follower keine tollen Angebote mehr verpasst (siehe ebay Kleinanzeigen – Besser verkaufen | Teil 2: Die Beschreibung)

Fazit

Die einen empfinden es als Stalking, wenn jemand folgt, für die anderen ist es der Marketingkanal schlechthin. Vor allem Privatpersonen fühlen sich durch die Möglichkeit des Folgens „beobachtet“. Wer allerdings bei ebay Kleinanzeigen im gewerblichen Kontext seine Ware verkauft, wird über diese Funktion sehr glücklich sein. Auch wenn dieses Feature von vielen Händlern vernachlässigt wird, birgt es doch eine sehr große Chance.

Die Thematik ist unter anderem auch Bestandteil des Artikels ebay Kleinanzeigen – Besser verkaufen | Teil 5: Strategien.

Du hast Anregunen oder Fragen? Dann gerne in die Kommentare.

Marketing vom Experten? Wir bieten Marketing & Full-Service an! Kontaktiere uns noch heute!

Vorlagen-Beispiele

Wie zufrieden bist du mit eBay Kleinanzeigen?*

Wie zufrieden bist du mit eBay Kleinanzeigen?*

Hallo 👋 Schön, dich zu treffen.

Trag dich heute ein, um auf dem laufenden zu bleiben!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hi, ich bin Richard! Diesen Ratgeber habe ich ins Leben gerufen, um Dir in allen wichtigen Themen rund um eBay Kleinanzeigen Tipps und Tricks an die Hand zu geben. Du hast Fragen oder Anregungen? Findest keine Lösung für ein spezielles Thema rund um Kleinanzeigen oder speziell eBay Kleinanzeigen? Dann schau gerne in unserer Community vorbei oder hinterlasse direkt hier einen Kommentar.