EK Nutzungsbedingungen

eBay Kleinanzeigen: Wieviele Accounts darf ich haben?

Wie viele Accounts darf man eigentlich besitzen und was passiert, wenn man mehrere hat? Darf ich 2 oder 3 Konten registrieren? Ist es erlaubt, einen privaten und gewerblichen Account zu haben? Kann ich auch mehrere gewerbliche Accounts haben? In diesem Artikel werden wir uns genau damit beschäftigen und herausfinden, ob es Einschränkungen gibt und welche Konsequenzen es hat, wenn man mehrere Accounts besitzt.

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Anzeigenportal, auf dem Nutzer kostenlos private Anzeigen für Gebrauchtgegenstände und Dienstleistungen aufgeben können. Das Portal ist vor allem für seinen großen Marktplatz für Gebrauchtwagen und Möbel bekannt, aber es gibt auch viele andere Kategorien wie Elektronik, Kleidung, Haushaltsgeräte und vieles mehr. Das Portal ist besonders beliebt, da es eine einfache und kostenlose Möglichkeit ist, Gegenstände zu verkaufen oder zu kaufen.

Da kommt natürlich auch schnell die Frage auf, gerade weil das Anzeigenlimit 50 pro 30 Tage beträgt, ob man nicht mehrere Accounts eröffnet, um gleichzeitig mehr Anzeigen online zu bringen?

Was sagen die Nutzungsbedingungen?

Nutzungsbedingungen mit Hinweisen zu Accounts

Grundsätzlich ist es bei eBay Kleinanzeigen erlaubt, mehrere Accounts zu besitzen. Es gibt jedoch einige Dinge, die du beachten solltest, wenn du mehrere Accounts verwenden möchtest.

Zunächst einmal ist es wichtig zu beachten, dass eBay Kleinanzeigen strenge Regeln hat, was die Verwendung von Accounts angeht. Ein Account darf zum Beispiel nicht übertragen werden.

Schauen wir einmal in die Nutzungsbedingungen von eBay Kleinanzeigen. Dort lesen wir in § 2 Registrierung, Nutzerkonto, Absatz 5 folgendes:

Jeder Nutzer darf sich für die private Nutzung und für eine gewerbliche bzw. freiberufliche Nutzung (“gewerbliche Nutzer”) der eBay Kleinanzeigen-Dienste jeweils nur einmal bei den eBay Kleinanzeigen-Diensten registrieren. Nutzerkonten sind nicht übertragbar.

Es ist also grundsätzlich erlaubt, bis zu zwei Accounts bei eBay Kleinanzeigen zu haben. Wichtig ist nur, dass nur ein Account privat und ein anderer gewerblich sein darf. Man kann also bis zu zwei Accounts haben.

Auch ist es nicht erlaubt, einen Account zu übertragen.

Darf ich meinen Account teilen?

Dazu äußert sich eBay Kleinanzeigen nicht direkt. Wir müssen also zwischen den Zeilen lesen. Gehen wir davon aus, dass mit „Jeder Nutzer“ (aus den Nutzungsbedingungen) immer nur ein Nutzer gemeint ist, dann ist es auch nicht erlaubt, einen Account zu teilen z.B. mit Familienangehörigen. Allerdings, und das ist meine persönliche Meinung, kann man auch übertreiben. Ab und zu einmal etwas von anderen Familienangehörigen einzustellen, sollte absolut kein Problem sein!

Darf ich mehr als ein privates Konto haben?

Wenn wir uns die Nutzungsbedingungen anschauen, dann ist die Antwort ein sehr klares: Nein. eBay Kleinanzeigen untersagt die Nutzung von mehr als einem privaten Account. Generell sollte es kein Problem sein, auch von Familienangehörigen das Konto zu verwalten, allerdings sollte man immer aufpassen und nicht gleiche Artikel in den verschiedenen Accounts schalten.

Wenn du aktuell schon mehrere Accounts besitzt, dann solltest du auf jeden Fall aufpassen! Denn dann kann es schnell zu Sperrungen kommen oder vielleicht sogar zu einem kompletten Ausschluss von der Plattform. Möchtest du dein Nutzerkonto löschen, dann geht das ganz einfach über ein Formular bei eBay Kleinanzeigen direkt.

Wie kann ich mehrere Accounts verwalten?

Mehrere Accounts verschiedener Personen oder deiner eigenen zwei können ganz einfach verwaltet werden, ob auf dem PC oder auf dem Handy. Einfach immer den aktiven Account entweder auf der Web-Plattform oder in der App ausloggen und mit dem gewünschten Account einloggen.

Zwei Accounts auf einem Handy geht also nur über Ausloggen und Einloggen des jeweils anderen.

Wieviele gewerbliche PRO Konten sind erlaubt?

Als Unternehmen darf man erst einmal nur ein PRO Konto haben, egal ob Basic, Power oder Premium. Ein Pro Konto ist ein bezahltes Konto bei eBay Kleinanzeigen, welches vordergründig nur an gewerbliche Anbieter gerichtet ist. Allerdings darf man auch mehr als ein PRO Konto haben, wenn z.B. mehrere Standorte in Deutschland existieren. Die verschiedenen Standorte müssen eBay Kleinanzeigen nachgewiesen werden und anschließend kann man mehrere Konten für den jeweiligen Standort eröffnen. Allerdings ist es aber auch möglich, mehrere Standorte in einem Pro Account zusammen zufassen. Es ist abzuwägen, welche Form besser geeignet ist.

Kann ich meinen privaten Account in einen gewerblichen Account umwandeln?

Das kommt drauf an. Kannst du unter Anzeige aufgeben -> weiter unten unter „Deine Angaben“, auf gewerblich umstellen, dann ist es möglich, gewerbliche Anzeigen aufzugeben. Mit Aufgeben einer gewerblichen Anzeige wird dein Account automatisch in gewerblich umgestellt.

DeineAngaben

Anschließend siehst du in deinem Profil auch den Status:

profil

Weitere Informationen findest du auch bei eBay Kleinanzeigen.

Was ist, wenn ich gesperrt wurde?

Wurde dein Nutzerkonto eingeschränkt, dann solltest du am besten erst einmal bei eBay Kleinanzeigen nach dem Grund fragen. Schau dazu einmal in unseren Beitrag: Nutzerkonto eingeschränkt? 2 Lösungen!

Alle, die komplett ausgeschlossen wurden, für die gibt es keine weiteren erfreulichen Nachrichten. Denn auch die Verwaltung von Konten Dritter ist dann untersagt, wie in § 6 Löschen von Anzeigen, Sperrung von Nutzern, sonstige Maßnahmen, in Absatz 3 zu lesen ist:

Wurde ein Nutzer durch eBay Kleinanzeigen von der Nutzung der eBay Kleinanzeigen-Dienste ausgeschlossen oder wurde der Nutzungsvertrag mit dem Nutzer beendet, darf der Nutzer die eBay Kleinanzeigen-Dienste auch mit anderen Nutzerkonten, einschließlich solcher Nutzerkonten, die für Dritte angelegt wurden, nicht mehr nutzen und sich nicht erneut für eine Registrierung bei den eBay Kleinanzeigen-Diensten anmelden.

Fazit

Grundsätzlich solltest du dich natürlich an die Nutzungsbedingungen von eBay Kleinanzeigen halten. Maximal 2 Accounts darfst du haben, einer davon privat, der andere gewerblich. Falls du den gewerblichen Account nicht benötigst, dann ist es auch nicht erlaubt, zwei eigene private Accounts zu registrieren und zu nutzen. Am Ende des Tages bleibt es deine Entscheidung ggf. ein Risiko einzugehen 😉

Vorlagen-Beispiele

Wie zufrieden bist du mit eBay Kleinanzeigen?*

Wie zufrieden bist du mit eBay Kleinanzeigen?*

Hallo 👋 Schön, dich zu treffen.

Trag dich heute ein, um auf dem laufenden zu bleiben!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hi, ich bin Richard! Diesen Ratgeber habe ich ins Leben gerufen, um Dir in allen wichtigen Themen rund um eBay Kleinanzeigen Tipps und Tricks an die Hand zu geben. Du hast Fragen oder Anregungen? Findest keine Lösung für ein spezielles Thema rund um Kleinanzeigen oder speziell eBay Kleinanzeigen? Dann schau gerne in unserer Community vorbei oder hinterlasse direkt hier einen Kommentar.